Erste Themengebiete für neue Fotogruppen in Remscheid und Umgebung

Richtiger Erfolg in der Fotografie ist oft nur eine Frage der Übung. Was man in Fotokursen, Foto-Workshops oder fotografischen Seminaren an Kenntnissen hinzugewinnt, ist oft eine so große Menge an Informationen, dass man diese nicht gleich alle in der Praxis umsetzen kann. Ebenso gehen frisch erworbene Kenntnisse schnell verloren, wenn man sie eine Weile nicht anwendet. Um dieses Problem zu vermeiden, sollen Fotogruppen Menschen mit ähnlichen fotografischen Interessen in einer Gemeinschaft vernetzen, um sich gegenseitig zu motivieren und zu unterstützen. Allein schon das regelmäßige Treffen zum Fotografieren, soll zu vermehrten Gelegenheiten führen, Kenntnisse immer wieder in der Praxis anzuwenden und mit Unterstützung von Gleichgesinnten bei Bedarf in Erinnerung zu rufen.

Die derzeit von [::: PRL.photo :::] für Remscheid, Wuppertal und das übrige Bergische Land entwickelten Fotogruppen orientieren sich an den Interessengebieten, die die Teilnehmer auf Feedback-Formularen zu besuchten Kursen als Favoriten für Spezialkurse angegeben haben. Nach und nach werden die ehemaligen Teilnehmer an Fotokursen, Foto-Workshops und fotografischen Seminaren, die um eine entsprechende Benachrichtigung gebeten haben, nach und nach zu den Fotogruppen eingeladen. Die eingeladenen Personen bilden die ersten Mitglieder der Fotogruppen, aber nicht nur die ehemaligen Teilnehmer an Veranstaltungen von [::: PRL.photo :::] sind aufgerufen, an den Fotogruppen teilzunehmen. Jeder, der Interesse an einer Fotogruppe hat, kann sich bewerben. Die Moderation der Fotogruppen obliegt [::: PRL.photo :::], jedoch entscheiden die Mitglieder einer Fotogruppe gemeinschaftlich über die Aufnahme neuer Mitglieder. Auf diese Weise sollen die Fotogruppen parallel zu den Veranstaltungen von [::: PRL.photo :::] fotografisches Wissen vermitteln. Die Mitgliedschaft in den Fotogruppen ist kostenfrei.

Die ersten drei Fotogruppen werden sich hauptsächlich mit dem Thema Landschaftsfotografie beschäftigen. Dabei werden sich die Gruppen in die Unterbereich Bergische Natur, Bergische Ortschaften und Bergische Arbeitsstätten aufteilen.
Inwiefern sich die Fotogruppen nach außen präsentieren, bleibt eine Frage der Entwicklung der Gruppen. In erster Linie sollen besonders beliebte Themen dazu motivieren, sich die Kamera zu schnappen und zu üben. Ob die Motivation ausreicht, um Fotoausstellungen oder weitere Veröffentlichungen zu installieren, wird sich mit der Zeit zeigen.

Wer Interesse an einer Fotogruppe hat, kann sich im Impressum nach einer Kontaktmöglichkeit umsehen.