Natur-Schule Grund: Veranstaltungen im Mai

Der Mai ist hinsichtlich der Veranstaltungen in der Natur-Schule Grund (Remscheid) sehr wechselhaft. Extrem theoretische Themen wechseln sich mit praktischen Übungen ab und stellen eine reizvolle Mischung dar.

Der Mai ist sehr wechselhaft

Die Veranstaltungsreihe beginnt im Mai 2018 mit dem Foto-Workshop für Anfänger in der Fotografie. Mit praktischen Übungen werden am 02.05.2018 ab 19:00 Uhr in der Veranstaltung „Aus der Ferne – Fernauslöser in der Praxis“ die verschiedenen Formen der Fernauslöser für die Kamera ausprobiert und so bringt man in Erfahrung, wozu welche Varianten der Fernauslöser oder Timer sinnvoll sind.

Ein  Fotokurs am 07.05.2018 ab 19:00 Uhr bietet den Anfänger in der Fotografie eine ganz andere Veranstaltung an, denn diesmal gibt es Ratschläge, Tipps und Tricks, wie man sich möglichst preiswert sein Equipment aus alternativen Mitteln zusammenstellt, um die hohen Kosten für das Hobby zu senken, ohne dabei auf so manchen Effekt verzichten zu müssen. Dieser Fotokurs spricht gewiss die meisten Hobbyfotografen an, denn wenn mit dem Fotokurs „Fotografie für Sparfüchse“ der Geldbeutel geschont wird, kann das sicher jedem recht sein.

Am 08.05.2018 ab 19:00 Uhr kommt in Modul 5 vom 9-Sterne-Fotokurs das Fotorecht als Thema zur Sprache. Die wichtigsten Inhalte der Gesetze und gesetzlichen Bestimmungen im Bereich der Fotografie, sollte jeder Fotograf kennen. Als Fotograf muss man seine Rechte kennen, aber viel mehr noch seine Grenzen erkennen können.

Am 17.05. 2018 ab 19:00 Uhr stehen im passenden Workshop-Modul zum Systemkurs natürlich keine Übungen im Umgang mit juristischen Fallstricken auf dem Programm. Ganz im Gegenteil will diese Veranstaltung das trockene und theoretische Thema des vergangenen Systemkurses kompensieren, weshalb sich dieser Workshop mit Fotografiertechniken und Hilfmitteln beschäftig. Es geht also um die Haltung und alle verschiedenen Variationen, wie man sich möglichst ideal bei der Fotografie verhält, um bessere Bilder zu bekommen. Ein sicherer Stand, eine komfortable Haltung und eine ganze Reihe Übungen dazu, stehen im Mittelpunkt dieser sehr praktisch ausgerichteten Veranstaltung.

Der 18.05.2018 bietet ab 18:00 Uhr für Fortgeschrittene in der Fotografie einen Foto-Workshop, bei dem es sich um die Entdeckung ganz bizarrer Welten dreht. Seifenblasen und Seifenlauge bestimmen das Thema, wenn es um die Nahfotografie von Mustern und Strukturen geht. Die schillernden Bilder, die bei dieser Tischfotografie entstehen, haben künstlerische Züge und stellen ein ideales Programm für ein Fotoprojekt dar.

Und wieder heißt es am 25.05.2018 ab 18:00 Uhr, wie fast jeden letzten Freitag im Monat, beim offenen Foto-Workshop: „Wünsch‘ Dir was!“ Die anwesenden Teilnehmer bestimmen dann, was das Programm für den Abend sein wird. Jeder kann dann Antworten auf seine Fragen und Lösungen von Problemen ganz nach eigener Vorstellung erwarten.