Fotokurs als Weihnachtsgeschenk

Kamera und Fotokurs unter dem Weihnachtsbaum

Wenn der Weihnachtsmann jemandem eine Kamera unter den Weihnachtsbaum legt, dann beginnt für den Beschenkten oft eine Zeit, in der die Fotos nicht so gut wie erwartet werden. Die neue Technik, manchmal noch kombiniert mit anderen neuen Ausrüstungsgegenständen, fordert viel Konzentration, so dass die eigentliche Fotografiertechnik auf der Strecke bleibt. Darum ist ein Fotokurs genau jetzt das Richtige!

Wenn man sich mit seinem neuen Fotoapparat beschäftigt, dann sollte man dies immer so tun, dass man sich die richtigen Handgriffe im Alltag der Praxis aneignet. Es nützt oft wenig, die Bedienungsanleitung von vorne bis hinten zu lesen, denn wohl kaum muss man eine Kamera in der Praxis in der Reihenfolge bedienen, wie eine Bedienungsanleitung strukturiert ist. Genau hier setzen meine Fotokurse in Remscheid und Umgebung für Einsteiger an. Es geht in der Praxis darum, die häufigsten Einstellungen zuerst und intensiv zu lernen, während spezielle Sonderfunktionen eher selten benötigt werden. Im Gegensatz zur Bedienungsanleitung, in der der Hersteller natürlich besonders auf die Spezialitäten seines Produkts hinweist und eingeht, kümmere ich mich darum, dass die Fotografen zunächst ihr Handwerkszeug in den Grundfunktionen beherrschen. Nach und nach werden diese Grundkenntnisse der Fotografie dann um die Besonderheiten der jeweiligen Kamera erweitert.

Was kostet ein Fotokurs als Weihnachtsgeschenk?

Der Umfang des benötigten Fotokurses kann oftmals extrem variieren und natürlich sollte er auf jeden Fall in das Budget passen. Es spielt für die Kosten des Fotokurses außerdem eine Rolle, ob der Beschenkte allein oder vielleicht zusammen mit Familienmitgliedern den Fotokurs besuchen möchte und ob ich den Fotokurs beim beschenkten Fotograf oder an anderen Locations, in und um Remscheid oder gar ganz woanders, durchführen soll.

Darum biete ich an, jeden Fotokurs individuell abzustimmen und mit entsprechender Beratung genau auf den Fotograf zugeschnitten anzubieten, wie es vom Weihnachtsmann gewünscht wird.
Rufen Sie mich an!