Anmeldungen zu Fotokursen und Workshops in der Natur-Schule Grund

Jetzt doch Anmeldungen oder Buchungen erforderlich

Eine wichtige Änderung gibt es ab September 2018 bei meinen Veranstaltungen in der Natur-Schule Grund in Remscheid. Ab sofort sind Anmeldungen, bzw. Buchungen, dringend erforderlich, denn nur durch Anmeldungen oder Buchungen können wir ermitteln, ob eine erforderliche Mindestanzahl Teilnehmer Interesse an einer Veranstaltung hat. Es werden dann keine Veranstaltungen mehr stattfinden, zu denen sich über meine Internetseite (Veranstaltungen) oder über die Kontaktmöglichkeiten der Natur-Schule Grund ausreichend Teilnehmer angemeldet haben. Um gemeinsam mit dem Veranstaltungsort planen zu können, müssen die Anmeldungen bereits schon 48 Stunden vor dem geplanten Beginn der Veranstaltungen eingehen. Leider haben Kurzentschlossene dadurch die Möglichkeit verloren, spontan zu einer Veranstaltung zu kommen.

Neue Kennzeichung des Status einer Veranstaltung

Auf meiner Veranstaltungsseite sind alle zukünftigen Veranstaltungen zunächst als „in Planung“ gekennzeichnet.  Nur wenn sich ausreichend Teilnehmer angemeldet haben, wird die Kennzeichnung „in Planung“ entfernt. Erst wenn eine Veranstaltung nicht mehr als „in Planung“ gekennzeichnet ist, kann man auch wieder als kurzentschlossener oder spontaner Teilnehmer wie bislang gewohnt ohne Buchung die Veranstaltung besuchen.
In der Regel möchte ich Veranstaltungen, zu denen sich bis 48 Stunden vor dem geplanten Beginn nicht genug Teilnehmer finden, eindeutig als „abgesagt“ kennzeichnen. Jedoch kann man davon ausgehen, dass alle Veranstaltungen, die weniger als 2 Tage vor ihrem Beginn noch immer nur „in Planung“ gekennzeichnet sind, nicht stattfinden werden.
Ein Besuch auf der Veranstaltungsübersicht <prl.photo/veranstaltungen> oder die Integration meines Veranstaltungskalenders (ICS-Format) mit der Bezugsquelle unter <http://prl.photo/events.ics> in der persönlichen Kalendersoftware gibt Auskunft darüber, ob eine Veranstaltung stattfinden wird oder nicht.

Welche Anzahl Teilnehmer als ausreichend angesehen werden muss, um eine Veranstaltung stattfinden zu lassen, ist von der Art der Veranstaltung, vom Aufwand des Themas, von der Veranstaltungsdauer, vom jeweiligen Veranstaltungstag und von der Integration in meine sonstigen beruflichen Tätigkeiten abhängig. Als grobe Richtlinie kann man davon ausgehen, dass Veranstaltungen etwa 6 Teilnehmer erfordern, um stattzufinden.

Nachdem ich für den Veranstaltungsort Natur-Schule Grund selbst eingeführt habe, dass man ohne Anmeldung zu meinen Fotokursen, Fotolehrgängen und Foto-Workshops kommen kann, weil ich dort nun mehr als 1,5 Jahre lang alle Veranstaltungen ohne Rücksicht auf die Teilnehmerzahl stattfinden ließ, werden sich besonders die Besucher von Veranstaltungen in der Natur-Schule Grund umstellen müssen. Ich gehe davon aus, dass diese Gruppe der Fotofreunde sich erst langsam an die veränderte Situation anpassen und gewöhnen werden, so dass besonders hier zunächst eine ganze Reihe Veranstaltungen ausfallen werden. Aus diesem Grund nachfolgend alle für September 2018 geplanten Veranstaltungen in der Natur-Schule Grund mit der Bitte um Anmeldung über meine Website.

Events in der Natur-Schule Grund (Remscheid) im September 2018

03.09.2018
19:00 – 21:00
Fotokurs für Anfänger (bereits in Vergangenheit)
05.09.2018
19:00 – 21:00
Foto-Workshop für Anfänger (in Planung)
11.09.2018
19:00 – 21:00
Lehrgang (Mod.9/9): 9-Sterne-Fotokurs (NSG-2018-09-9SL9-01)
13.09.2018
19:00 – 21:00
Workshop-Modul zum 9-Sterne-Fotokurs (in Planung)
21.09.2018
18:00 – 21:00
Foto-Workshop für Fortgeschrittene (in Planung)
28.09.2018
18:00 – 21:00
Foto-Workshop „Wünsch Dir was!“ (in Planung)

Info zu Treffen der privaten Fotogruppe Bergische Fotografiker

Hier sind die Termine der Treffen von der privaten Fotogruppe Bergische Fotografiker mit dem Hinweis, dass diese keine Veranstaltungen von mir sind, sondern ich diese lediglich hier veröffentliche. Jedenfalls sind diese Treffen rein privat, kostenlos und auch ohne Anmeldung oder Buchung zu besuchen.

10.09.2018
19:00 – 22:00
Bergische Fotografiker: Foto-Stammtisch
Restaurant Schlüffken, Wuppertal
18.09.2018
19:00 – 22:00
Bergische Fotografiker: Grafikbearbeitung
Restaurant Pfeffer & Salz, Remscheid

Natur-Schule Grund: Veranstaltungen im Mai

Der Mai ist hinsichtlich der Veranstaltungen in der Natur-Schule Grund (Remscheid) sehr wechselhaft. Extrem theoretische Themen wechseln sich mit praktischen Übungen ab und stellen eine reizvolle Mischung dar.

Der Mai ist sehr wechselhaft

Die Veranstaltungsreihe beginnt im Mai 2018 mit dem Foto-Workshop für Anfänger in der Fotografie. Mit praktischen Übungen werden am 02.05.2018 ab 19:00 Uhr in der Veranstaltung „Aus der Ferne – Fernauslöser in der Praxis“ die verschiedenen Formen der Fernauslöser für die Kamera ausprobiert und so bringt man in Erfahrung, wozu welche Varianten der Fernauslöser oder Timer sinnvoll sind.

Ein  Fotokurs am 07.05.2018 ab 19:00 Uhr bietet den Anfänger in der Fotografie eine ganz andere Veranstaltung an, denn diesmal gibt es Ratschläge, Tipps und Tricks, wie man sich möglichst preiswert sein Equipment aus alternativen Mitteln zusammenstellt, um die hohen Kosten für das Hobby zu senken, ohne dabei auf so manchen Effekt verzichten zu müssen. Dieser Fotokurs spricht gewiss die meisten Hobbyfotografen an, denn wenn mit dem Fotokurs „Fotografie für Sparfüchse“ der Geldbeutel geschont wird, kann das sicher jedem recht sein.

Am 08.05.2018 ab 19:00 Uhr kommt in Modul 5 vom 9-Sterne-Fotokurs das Fotorecht als Thema zur Sprache. Die wichtigsten Inhalte der Gesetze und gesetzlichen Bestimmungen im Bereich der Fotografie, sollte jeder Fotograf kennen. Als Fotograf muss man seine Rechte kennen, aber viel mehr noch seine Grenzen erkennen können.

Am 17.05. 2018 ab 19:00 Uhr stehen im passenden Workshop-Modul zum Systemkurs natürlich keine Übungen im Umgang mit juristischen Fallstricken auf dem Programm. Ganz im Gegenteil will diese Veranstaltung das trockene und theoretische Thema des vergangenen Systemkurses kompensieren, weshalb sich dieser Workshop mit Fotografiertechniken und Hilfmitteln beschäftig. Es geht also um die Haltung und alle verschiedenen Variationen, wie man sich möglichst ideal bei der Fotografie verhält, um bessere Bilder zu bekommen. Ein sicherer Stand, eine komfortable Haltung und eine ganze Reihe Übungen dazu, stehen im Mittelpunkt dieser sehr praktisch ausgerichteten Veranstaltung.

Der 18.05.2018 bietet ab 18:00 Uhr für Fortgeschrittene in der Fotografie einen Foto-Workshop, bei dem es sich um die Entdeckung ganz bizarrer Welten dreht. Seifenblasen und Seifenlauge bestimmen das Thema, wenn es um die Nahfotografie von Mustern und Strukturen geht. Die schillernden Bilder, die bei dieser Tischfotografie entstehen, haben künstlerische Züge und stellen ein ideales Programm für ein Fotoprojekt dar.

Und wieder heißt es am 25.05.2018 ab 18:00 Uhr, wie fast jeden letzten Freitag im Monat, beim offenen Foto-Workshop: „Wünsch‘ Dir was!“ Die anwesenden Teilnehmer bestimmen dann, was das Programm für den Abend sein wird. Jeder kann dann Antworten auf seine Fragen und Lösungen von Problemen ganz nach eigener Vorstellung erwarten.

Natur-Schule Grund: Veranstaltungen im April 2018

Die Fotokurse und Foto-Workshops in der Natur-Schule Grund in Remscheid haben die Farbe des Lichts gemeinsam.  Alles dreht sich um Besonderheiten des Farbspektrums in der Fotografie.

Der April ist hell und bunt

Zunächst beginnt die Veranstaltungsserie im April 2018 mit einem Foto-Workshop für Anfänger in der Fotografie, bei dem praktische Erfahrungen mit der Vermeidung von ungewünschten Farbstichen gesammelt werden. Aber auch die Erschaffung von Stimmungen durch Nutzung der Farbtemperatur ist Gegenstand der Übungen, wenn es am 04.04.2018 ab 19:00 Uhr um den Weißabgleich in der Praxis geht.

Mit dem Fotokurs am 09.04.2018 ab 19:00 Uhr schließt sich für Anfänger in der Fotografie eine ähnliche Veranstaltung an. Diesmal wird jedoch den angehenden Fotografen erklärt, woher das Licht seine unterschiedliche Farben bekommt, welches Farbspektrum fotografisch relevant ist, wie man die richtige Farbtemperatur ermittelt und mit welchen Hilfsmitteln man sich eine Möglichkeit verschafft, den Weißabgleich präzise in der Bildbearbeitung nachzuholen. Dieser Fotokurs vermittelt Kenntnisse über einen leider sehr stark vernachlässigten Aspekt der Fotografie, der allen Hobbyfotografen eine  viel bessere Bildausbeute verschaffen kann.

Am 10.04.2018 ab 19:00 Uhr kommt in Modul 4 vom 9-Sterne-Fotokurs der Systemblitz als externe Lichtquelle zur Sprache. Der externe Blitz ist als Kompaktblitz wohl die einfachste und beliebteste Möglichkeit Licht ins Dunkle zu bekommen.  Thema des Kurses ist die Nutzung der Automatik und die Möglichkeiten der manuellen Einstellung des Systemblitzes. Dabei gilt, passend zum Thema Farbe des Lichts, dass mit dem Blitzlicht eine dominante Lichtquelle ein Mischlicht erzeugt, dessen Farbtemperaturen man als Fotograf in den Griff bekommen muss. Die kreativen Möglichkeiten durch Einfärben des Blitzlichts mit Farbfiltern zeigen den interessierten Fotografen effektvolle Möglichkeiten.

Nocheinmal stehen am 12.04. 2018 ab 19:00 Uhr die externen Systemblitze im Zentrum der Veranstaltung.  Im Workshop-Modul, was sich thematisch an den 9-Sterne-Fotokurs anleht, wird diesmal entfesseltes Blitzen mit  Kompaktblitzen geübt. Verschiedene Anwendungsbereiche werden vorgestellt, in unterschiedlichen technischen Varianten der Blitz angesteuert und es wird auch der Umgang mit mehreren Blitzen zur Ausleuchtung einer Motivszene geübt. Dabei kommen auch Farbfilter am externen Blitz zum Einsatz, die das Blitzlicht einfärben und gezielt einen Farbstich oder Mischlicht erzeugen, um bezaubernde Effekte mit Hilfe des Weißabgleichs zu ermöglichen.

Der 20.04.2018 bietet ab 18:00 Uhr für Fortgeschrittene in der Fotografie einen Foto-Workshop, bei dem es sich um die Grenzen der Fotografie dreht. Available Light ist das Thema, also das Fotografieren am Rande der Finsternis. Spärliche Beleuchtung, Mehr Schatten als Licht, extreme Kontraste und Mischlicht aus Licht mit nahezu gegensätzlichen Farbtemperaturen sind normalerweise ein Grund, nicht zu fotografieren. Doch ganz im Gegenteil, dieser Workshop trainiert die ganz besonderen Möglichkeiten, wie man sie zur Blauen Stunde oder bei der Urban Photography kreativ nutzen kann. Die Bereiche Street Photography und City Lights mit Langzeitbelichtungen stehen dabei natürlich voll im Mittelpunkt.

Und am 27.04.2018 schließen die Fotoveranstaltungen wie üblich mit dem offenen Foto-Workshop „Wünsch‘ Dir was!“ ab 18:00 Uhr ab. Die Teilnehmer bestimmen dann, was das Programm sein wird. Jeder kann dann Antworten auf seine Fragen und Lösungen von Problemen ganz nach eigener Vorstellung erwarten. Wenn das Wetter und die Themen der Teilnehmer mitspielen, wird auch in diesem Workshop die Blaue Stunde in die Schulungen eingebunden werden, da die Blaue Stunde genau in den Zeitraum der Veranstaltung fällt.

Im April gibt es fundamentales Grundwissen für Fotografen

Ohne Frage beschäftigt sich der April mit seinem Themenschwerpunkt Licht und Lichtfarben mit den Basics. Fundamentales Grundwissen für jeden Anfänger, wichtige Tipps und Tricks für Hobbyfotorafen und kreative Ideen für Amateure und Fortgeschrittene in der Fotografie. Für jeden Fotograf ist etwas dabei und das bringt die richtige fotografische Einstellung für tolle Fotos im Frühling.

Full House im 9-Sterne-Fotokurs

Heute hat das erste Modul des 9-Sterne-Fotokurses in Remscheid mit vollem Haus stattgefunden. Full House!
Ort der Veranstaltung war die Natur-Schule Grund, die als Natur- und Umweltbildungsstelle in Remscheid sich auch für die Fotografie als künstlerische und informative Untergruppe der alltäglichen Physik bei der Erwachsenenbildung stark macht und Fotokurse, Foto-Workshops, wie auch fotografische Lehrgänge und Seminare anbietet.
Mit insgesamt 18 Teilnehmern war das kleine Klassenzimmer der ehemaligen Grundschule der Hofschaft Grund bis auf den letzten Platz prall gefüllt. Wenn auch noch Stühle da waren, so hätte es fast an Tischen gefehlt. Als Dozent in der Veranstaltung, die das Motto „Meine Kamera kann alles“ trug, bin ich sehr erfreut über das große Interesse.

Auch am Donnerstag, den 11.01.2018, werden zahlreiche Teilnehmer erwartet, wenn es darum geht, in dem Workshop „Progamme für alle Fälle“ die theoretischen Erkenntnisse aus dem heutigen Fotokurs in die fotografische Praxis umzusetzen. Wer am Donnerstag, den 11.01.2018 noch Lust hat, in den 9-Sterne-Fotokurs einzusteigen, der jeden Monat am 2. Dienstag des Monats stattfindet, kann mit einer kleinen Einweisung und den praktischen Übungen das erste Modul im besagten Donnerstag-Workshop nachholen und mit einem reduzierten Preis alle 9 Module des 9-Sterne-Fotokurses komplett buchen. Anmeldungen für den Workshop „Programme für alle Fälle“ sind über [:::PRL.photo:::] oder die Natur-Schule Grund möglich, aber man kann auch ganz ohne Anmeldung kommen.

9-Sterne-Fotokurs in Remscheid als Weihnachtsgeschenk

Du bist noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für einen Fotofreund?

Verschenke den 9-Sterne-Fotokurs als Lehrgang in 9 Modulen und Du machst jemanden für ganze 9 Monate glücklich! Ab dem 09.01.2018 startet der Lehrgang und findet jeden Monat am 2. Dienstag des Monats von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr in der Natur-Schule Grund in Remscheid statt. Der Lehrgang zu 96,00EUR ist gegenüber der Buchung einzelner Module um 12,00EUR vergünstigt, so dass man also 9 Veranstaltungen zum Preis von 8 Veranstaltungen bekommt.
Für nur 96,00EUR ein tolles Weihnachtsgeschenk für jeden Fotofreund, der die Grundlagen der Digitalfotografie im gesamten Spektrum näher kennenlernen möchte. Von den einfachsten Kamerafunktionen bis hin zum eigenen Heimstudio wird in 9 Modulen geballtes Wissen leicht verständlich erklärt.

Und willst Du noch mehr? Zu jedem Modul des 9-Sterne-Fotokurses gibt es auch noch ein passendes Workshop-Modul, was das Thema des Systemkurses vertieft oder ergänzt. Die Workshop-Module sind jedoch nicht wie der Systemkurs zusammenhängend mit  Vergünstigung zu buchen, sie kosten pro Workshop-Modul 12,00EUR. Wer einem Fotofreund zu 108,00EUR ein tolles Weihnachtsgeschenk mit sehr viel Fotopraxis machen möchte, ist mit den 9 Workshop-Modulen, die gut zum 9-Sterne-Fotokurs passen, sehr gut beraten.

Buchungen für einzelne Veranstaltungen sind hier im Veranstaltungskalender und dann in den einzelnen Veranstaltungsseiten möglich, der vergünstigte Lehrgang in 9 Modulen des 9-Sterne-Fotokurses kannst du auf der Veranstaltungseite der jeweils ersten Veranstaltung im Januar (09.01.) oder im Oktober (09.10.) buchen.

Für weitere Informationen, die Erstellung von Gutscheinen oder individuelle Beratung stehe ich natürlich gern persönlich zur Verfügung. Ich bin telefonisch unter 0176 – 141 112 00 zu erreichen.
Für Kinder und Jugendliche gibt es übrigens ermäßigte Preise.

Der 9-Sterne-Fotokurs mit modularem Konzept

[:::PRL.photo:::] - Logo

Im Logo von [:::PRL.photo:::] stehen die 9 Sterne für jeweils ein Modul des umfassenden Fotokurses über das Grundwissen der Fotografie, das jeder ambitionierte Fotograf oder Hobbyfotograf beherrschen muss. Neun Module, jedes einem klassischen Thema der Fotografie gewidmet, bauen aufeinander auf und sind dennoch auch als eigenständige Fotokurse zum jeweilen Thema zu besuchen. Mit dem 9-Sterne-Fotokurs ist man sehr gut beraten, wenn man als Anfänger oder noch etwas unsicherer Hobbyfotograf die Fotografie von Anfang an erlernen möchte. Die Teilnahme an einem einzelnen Modul als eigenständiger Fotokurs ist optimal für jeden  Fotointeressierten etwas, der sich gemäß dem entsprechenden Schwerpunktthema fortbilden will. Das clevere Konzept des 9-Sterne-Fotokurses fasst Themen der Fotografie so in den Modulen zusammen, dass diese zeitlich gleichwertig sind und inhaltlich so zusammengefasst sind, dass sie klassische Fotokurse darstellen. Dennoch wird ein aufeinander aufbauendes Konzept erkennbar, bei dem klar wird, dass die Anforderungen von Modul zu Modul größer werden oder – wenn auch nur in geringerem Maße – ein erweitertes Equipment erfordern.

Mit den Erfahrungen aus Berlin und einem erfolgreichen Jahr 2017, sowohl mit Einzelkursen als auch mit Serien von Fotokursen und Foto-Workshops und Seminaren zum Thema Fotografie in Remscheid und Umgebung, bietet [:::PRL.photo:::] ab Januar 2018 den 9-Sterne-Fotokurs auch in Remscheid an. Als bewährter Veranstaltungsort ist für die Erwachsenenbildung die Natur-Schule Grund in Remscheid, nahe der Stadtgrenze zu Wuppertal, gut geeignet, um einen durchaus großen Kreis von Interessenten zu erreichen. In alten Klassenzimmern der ehemaligen Grundschule der Ortslage Grund lernt es sich in einem historischen Umfeld sehr gut. Der Garten dieser Umweltbildungsstation bietet dazu auch noch sehr gute Möglichkeiten für die praktischen Übungen und die Anwohner in der Ortschaft sind seit 2017 schon die regelmäßig erscheinenden Gruppen von Fotografen gewohnt, die ihre Ortschaft immer wieder als Kulisse für Fototraining benutzen.

Folgende neun Module gehören zum 9-Sterne-Fotokurs von [:::PRL.photo:::], wobei – wie schon beschrieben – alle Module dieses Fotokurses auch als eigenständige Veranstaltungen besucht werden können.

  1. Meine Kamera kann alles – Kamerafunktionen und Vollautomatik kennenlernen
  2. Die Kamera als Werkzeug der Kreativität – Kreativmodi und interner Blitz für tolle Fotos nutzen
  3. Meine Kamera macht was ich will – Manueller Modus und interner Blitz für perfekte Fotos
  4. Externe Blitze, das erhellende Zubehör – Die Kunst der Blitzlichtfotografie mit Systemblitzen
  5. Das Recht auf seiner Seite – Juristisches Wissen und das „Fotorecht“ zur Bildnutzung
  6. Mensch und Tier stehen im Mittelpunkt – Grundlagen zu Portrait- und Sportfotografie
  7. Nicht nur Feld, Wald und Wiese – Grundlagen zur Urban-, Natur- und Landschaftsfotografie
  8. Die Wunder unserer Welt ganz detailliert – Grundlagen zur Nah- und Makrofotografie
  9. Das eigene Tisch- und Heimstudio – Das Wichtigste zur Arbeit im eigenen kleinen Studio

Wie man schön erkennen kann, baut zunächst das Verständnis für die Fotografiertechnik rund um die Kamera aufeinander auf, dann kommen die gängigsten Varianten des Fotozubehörs hinzu. Zunächst der Systemblitz und das Stativ, dann weitere Objektive, Diffusoren und Reflektoren, Belichtungsmesser, Timer und Filtersysteme, spezielle Stativköpfe, Spezialblitze und Beleuchtungskörper, bis hin zur einfachen Studioausrüstung. Das ist ein sehr großer thematischer Inhalt, besonders in diesem kompakten Format zu extrem günstigen Preisen, die sogar noch einmal preiswerter werden, wenn man gleich alle 9 Module im Set bucht. Und ein weiteres Plus an diesem Kurs ist, dass es bis zuletzt ein Kurs für fotografische Anfänger ist, bei dem immer auf die preiswerte Erschwinglichkeit aller vorgestellten Ausrüstungsgegenstände besonderer Wert gelegt wird. Am Ende soll kein Teilnehmer das Gefühl haben, dass irgendein Modul nicht nützlich war, weil man sich als Hobbyfotograf das entsprechende Zubehör nicht leisten kann. Selbst das letzte Modul mit dem Thema Heimstudio ist so konzipiert, dass jeder, auch der Bewohner in einer kleinen Mietwohnung, in der Lage ist, mit Alltagsgegenständen sich ein minimales Heimstudio einzurichten.

In Ergänzung zu dem 9-Sterne-Fotokurs gibt es 2018 in der Natur-Schule Grund in 2018 eine Workshop-Reihe, die parallel zum 9-Sterne-Fotokurs optional die Möglichkeit gibt, in deutlich praktischerer Variante zum 9-Sterne-Fotokurs, die gleichen oder zumindest ähnlichen Inhalte zu üben oder sich darauf vorzubereiten. Diese Workshop-Reihe ist ebenfalls modular aufgebaut und man kann jedes Modul ebenso je nach Interesse auch als Einzelveranstaltung besuchen, wie es beim 9-Sterne-Fotokurs das Konzept ist. Dennoch gehört diese Workshop-Reihe nicht zum 9-Sterne-Fotokurs und ist ein empfohlenes optionales Zusatzangebot. Im Gegensatz zum 9-Sterne-Fotokurs gibt es bei dieser Workshop-Reihe aber keine Vergünstigungen für eine Buchung im Set.

Folgende 9 Module gibt es als optionale Workshop-Reihe, die mit sehr viel praktischen Übungen zusätzlich und ergänzend zum 9-Sterne-Fotokurs empfohlen werden, aber auch als Einzelveranstaltungen besucht werden können.

  1. optional: Programme für alle Fälle – Fotografieren mit Motivprogrammen
  2. optional: Kreativität mit guter Unterstützung – Fotografieren mit der Halbautomatik
  3. optional: Die totale Kontrolle über die Kamera – Praktisches Fotografieren im manuellen Modus
  4. optional: Die Systemblitze in der Praxis – Blitzlichtfotografie und entfesseltes Blitzen
  5. optional: Fotografiertechnik und Hilfsmittel – Übungen, wie man zu besseren Fotos gelangen kann
  6. optional: Von Angesicht zu Angesicht – Portraitfotografie und Haustierfotos in der Praxis
  7. optional: Mit dem Blick für das Wesentliche – Praktische Übung zur Schulung des fotografischen Auges
  8. optional: Kleine Motive, große Herausforderung – Nahfotografie und Makrofotografie in der Praxis
  9. optional: Jetzt die Fakten auf den Tisch! – Tischfotografie und Produktfotografie in der Praxis

Es ist unverkennbar, dass mit den zusätzlichen Übungen der Workshop-Reihe die Inhalte des 9-Sterne-Fotokurses in optimaler Weise unterstützt werden. Selbst in Monaten, in denen die Workshop-Module dieser Workshop-Reihe noch vor denen des 9-Sterne-Fotokurses liegen, dienen sie als ideale Vorbereitung auf die Inhalte des Fotokurses. Mitmachen lohnt sich!