Marketing mit Fotokursen

Erfolgreiches Marketing mit Fotografie im Fokus

Ein spezielles Angebot für Unternehmer und Gewerbetreibende bietet [:::PRL.photo:::],  die kleine Fotoschule, mit ihrem Angebot modularer und dynamischer Kurse und Workshops für Marketing und PR-Zwecke. Fotografie ist stark im Kommen, das Interesse nimmt weiterhin zu. Speziell der Wunsch nach besseren Fotos hat als Trend die Massenfotografie abgelöst. Man fotografiert wieder bewusster und zweckorientierter. Der eigene Anspruch, qualitativ hochwertigere Bilder zu machen, hat sich in der Bevölkerung durchgesetzt. Genau der richtige Moment, um seinen Kunden die Möglichkeit zu verschaffen, sich fotografisch fortzubilden.

Eine sehr große Zielgruppe wartet auf Input!

Fast in jedem Bereich der Dienstleistungen und des Handels hat man es mit Menschen zu tun, die gerne fotografieren. Die meisten davon sind Hobbyfotografen mit mehr oder weniger fundiertem Wissen. Fast alle Kunden besitzen in der einen oder anderen Weise einen Fotoapparat, dessen Fähigkeiten sie bei weitem nicht ausschöpfen. Die Zielgruppe von PR-Veranstaltungen mit dem Thema Fotografieren ist sehr groß und sie wartet auf Input. Eine Chance, die [:::PRL.photo:::] zu nutzen weiß. Um dieser Kundschaft einen Mehrwert zu bieten, sie zum Geschäft einzuladen oder auch zu binden, bieten sich kleine modulare Kurse, dynamische Workshops oder sonstige Übungstreffen an. Diese können mit einem besonderen Thema an einem bestimmten Tag oder an mehren solcher Aktionstage angeboten werden. Sie können aber auch für einen bestimmten Zeitraum durchgeführt werden, wie beispielsweise während einer bestimmten Saison des eigenen Unternehmens. Ebenso sind Kurse, Workshops und Übungstreffen mit Fotografie  auch bestens als Dauerveranstaltung geeignet.

Geselligkeit wirkt verkaufsfördernd

Ganz besonders von Vorteil für Unternehmen und Gewerbetreibende, sind die ungezwungenen Übungstreffen, die regelmäßig am Standort des Unternehmers oder Gewerbetreibenden stattfinden. Sie bieten völlig unverbindlich einen Grund, dass Kunden auch außerhalb ihres Kaufinteresses eine Verbindung zum Unternehmen oder Geschäft aufrecht erhalten. Weil bei dieser Art Veranstaltung zum Thema Fotografie keine chronologische Abfolge eingehalten wird oder in sonstiger Weise eine regelmäßige Teilnahme erwartet wird, bindet sich der Teilnehmer solcher Veranstaltungen aus eigenem Interesse freiwillig an den Veranstaltungsort.
Es wird aber nicht nur für die Teilnehmer ein positives Image vom Veranstaltungsort gezeichnet, sondern auf einer sekundären und emotional herzlichen Ebene ein Gesprächsstoff gegeben, mit dem die Teilnehmer das positive Erlebnis mit einer positiven Meinungsbildung weiteren Personen übermitteln und diese gar mit zu den Veranstaltungen bringen. Hierdurch wird durch die Aktion mit Fotografie für das Unternehmen, Gewerbe oder eben für den Standort der Veranstaltung ein wirtschaftlich interessanter Multiplikator für neue Kundenkontakte aufgebaut.

Logo von [:::PRLphoto:::], der kleinen Fotoschule